Wie werden Polymyxin-B-Sulfat und Trimethoprim-Augentropfen verwendet?

Hitoshi Nishimura / Taxi Japan / Getty Images

Polymyxin-B-Sulfat/Trimethoprim-Augentropfen werden zur topischen Behandlung von bakteriellen Infektionen wie Konjunktivitis und Blepharitis angewendet. Das Medikament enthält zwei Antibiotika. Polymyxin B tötet die Bakterien ab, während Trimethoprim das Wachstum der Bakterien stoppt. Dieses Arzneimittel wirkt nur bei bakteriellen Infektionen, nicht bei anderen Arten von Augeninfektionen.



Waschen Sie sich beim Auftragen von Augentropfen zuerst die Hände und stellen Sie sicher, dass der Applikator mit der Tropferspitze keine Oberflächen oder das Auge berührt, um eine Kontamination zu vermeiden. Kontaktlinsen sollten während der Anwendung dieses Medikaments nicht getragen werden. Befolgen Sie die Anweisungen des Arztes zur Anwendung dieses Medikaments und verwenden Sie es für die gesamte verordnete Zeit, im Allgemeinen sieben bis zehn Tage.