Wie bestimmt man den Wert eines Silberdollars von 1886?

Um den Wert eines Silberdollars von 1886 zu bestimmen, identifizieren Sie die Münze anhand des Designs und des Münzzeichens. Schlagen Sie die Münze ab 2015 auf einer Münzwert-Website wie CoinStudy.com oder CoinValues.com nach. Denken Sie daran, dass der Münzwert je nach Zustand der Münze stark variiert und nur weil eine Münze einen bestimmten Wert hat, Es bedeutet nicht, dass es für diesen Betrag verkauft wird.



Ein Silberdollar von 1886 ist ein Morgan-Silberdollar. Das Münzzeichen für diese Silberdollars befindet sich auf der Rückseite der Münze nach unten, direkt über dem Wort „Dollar“. Ein „S“ zeigt an, dass die Münze in San Francisco geprägt wurde. Ein „O“ zeigt an, dass die Münze in New Orleans geprägt wurde. Wenn die Münze kein Münzzeichen hat, wurde sie in Philadelphia geprägt, da dieser Münzstandort kein Münzzeichen verwendet.

Für den Morgan-Silberdollar von 1886 sind Münzen, die in San Francisco geprägt wurden, in der Regel am meisten wert, in guten, feinen und sehr feinen Qualitätsstufen. Am wertvollsten sind jedoch nicht in Umlauf befindliche Morgan-Silberdollar von 1886. Eine nicht in Umlauf befindliche Münze darf keine Anzeichen dafür aufweisen, dass sie im Umlauf war. Sobald eine Münze im Umlauf ist, verliert sie ihren neuwertigen Glanz und ihre Höhepunkte sammeln sich an.

Die meisten 1886-Morgan-Silberdollar haben einen Wert von etwa 10 bis 30 US-Dollar. Der Wert für nicht in Umlauf befindliche Münzen ist viel höher, und ein nicht in Umlauf befindlicher Morgan-Silberdollar von 1886 aus New Orleans kann einen Wert von mehr als 1.000 US-Dollar haben.