Wie programmiert man einen Mercedes-Schlüssel?

Um einen Mercedes-Schlüssel zu programmieren, richten Sie den Schlüssel auf das Auto, bevor Sie den Ver-/Entriegelungsknopf zweimal drücken. Drehen Sie dann innerhalb von 30 Sekunden den Zündschalter auf Position II. Diese Anleitung gilt für Mercedes der A-Klasse mit rechteckigen Klappschlüsseln.



Um Tasten für C-Klasse, E-Klasse und SLK zu programmieren, richten Sie zunächst die Fernbedienung auf den Empfänger. Drücken Sie dann die Verriegelungs-/Entriegelungstaste und verriegeln Sie das Fahrzeug innerhalb von 30 Sekunden manuell mit dem Kofferraumschloss.

Alternativ richten Sie die Fernbedienung auf den Receiver und drücken Sie die Sperr-/Entsperrtaste. Schalten Sie dann innerhalb von 30 Sekunden die Zündung ein. Alternativ können Sie den Zündschalter auf Position II drehen.

Bei Mercedes der M-Klasse zuerst den Schlüssel im Zündschloss auf Position II drehen und dann im Schloss auf Position Null drehen. Ziehen Sie den Schlüssel ab und halten Sie die Sperrtaste innerhalb von 60 Sekunden gedrückt. Drücken Sie die Entriegelungstaste fünfmal, während Sie die Verriegelungstaste gedrückt halten. Überprüfen Sie anschließend alle Funktionen und wiederholen Sie den Vorgang, wenn es nicht richtig funktioniert.

Wenn Sie Probleme mit der Programmierung Ihres Mercedes haben oder einen klingenlosen Schlüssel haben, suchen Sie professionelle Hilfe auf. Klingenlose Schlüssel können nicht für andere Fahrzeuge verwendet werden, als für die, mit denen sie geliefert wurden.