Wie wirkt sich die Dichte auf den Alltag aus?

lacaosa/Moment/Getty Images

Ein paar Beispiele für die Alltagstauglichkeit von Dichte sind der Schiffbau, Heliumballons, Rohrkonstruktionen und die Tatsache, dass Eis auf Wasser schwimmt. Dichte ist definiert als die Masse eines Objekts pro Volumeneinheit.



ilo tv fernbedienung

Das übliche Dichtebeispiel von auf Wasser schwimmendem Eis kann dem Archimedes-Prinzip zugeschrieben werden. Das Prinzip besagt, dass ein Körper von einer Kraft getragen wird, die dem Gewicht des Flüssigkeitsvolumens entspricht, das es beim Eintauchen in die Flüssigkeit verdrängt.

Zwei Bereiche des Transports, in denen Dichte wichtig ist, sind die Schiffs- und die Flugzeugindustrie. Die Hersteller dieser Ausrüstungsgegenstände berücksichtigen die Dichte der zum Bau der Maschinen verwendeten Materialien, die dazu beitragen, das Endgewicht zu erreichen, das erforderlich ist, um das Schiff oder Flugzeug im Wasser oder in der Luft über Wasser zu halten.

Heliumballons sind ein weiteres Beispiel für Dichte, das von der breiten Öffentlichkeit verwendet wird. Sie können in der Luft schweben, weil die Dichte des Heliumgases geringer ist als die Dichte von Luft. Schließlich ist die Rohrkonstruktion ein Bereich, in dem die Dichte eine Rolle spielt, um sicherzustellen, dass Materialien durch das Rohr fließen. Flüssigkeiten mit größerer Dichte sind schwerer durch ein Rohr zu drücken als Flüssigkeiten mit geringerer Dichte.