Was sind die Voraussetzungen für die Sozialhilfe in Texas?

John Moore/Getty Images

Um sich für Texas Temporary Assistance for Needy Families oder TANF zu qualifizieren, das das staatliche Wohlfahrtsprogramm für Bargeldhilfe ist, muss der Antragsteller ein US-Bürger oder US-Bürger sein, in Texas wohnhaft sein, schwanger sein oder Kinder zu Hause haben, und ein sehr geringes Einkommen haben. Bewerber können arbeitslos oder unterbeschäftigt sein.



Das TANF-Programm bietet einkommensschwachen Familien mit Kindern im Alter von 17 Jahren und darunter Sozialleistungen und schließt Kinder im Alter von 18 Jahren ein, wenn sie eine Vollzeitschule besuchen. Die Einkommensgrenzen variieren von Jahr zu Jahr und richten sich nach der Anzahl der Eltern und Kinder im Haushalt. Andere Faktoren, die für die TANF-Berechtigung berücksichtigt werden, umfassen Vermögenswerte, die sich im Besitz der Familie befinden oder von ihr kontrolliert werden. Zusätzlich zum TANF-Programm, das Bargeldhilfe bietet, können Familien, die solche Anspruchsvoraussetzungen erfüllen, Leistungen aus dem Supplemental Nutrition Assistance Program (SNAP) erhalten. Dieses Programm wird am häufigsten als Lebensmittelmarken bezeichnet und bietet zusätzliche Hilfe bei der Beschaffung von Lebensmitteln für die Familie.

Beide Wohlfahrtsprogramme in Texas erfordern alle 6 Monate eine Rezertifizierung und haben weiterhin Anspruchsvoraussetzungen, wie z. Familien können über die Website der Texas Health and Human Services Commission oder telefonisch unter (877) 541-7905 überprüfen, ob sie Anspruch auf TANF- und SNAP-Leistungen haben und diese beantragen.