Welche Pyramidenformen gibt es im Haus?

photophilde/CC-BY 2.0

Pyramiden sind dreidimensionale Tetraeder mit einer Grundfläche, die rechteckig oder dreieckig sein kann, und entsprechenden Seiten, die aus Dreiecken bestehen, die sich an einer einzigen Spitze treffen. Da es also mehrere Arten von Pyramiden gibt, gibt es im und um den Haushalt mehrere pyramidenförmige oder pyramidenähnliche Gegenstände.



Die größte Pyramide in einigen Häusern ist das Dach des Hauses. Um die Küche herum gibt es Gegenstände wie Käsereiben und Käseblöcke oder einen angeordneten Stapel von Früchten wie Äpfel oder Orangen, die eine Pyramidenform haben können. Pyramiden können mit Spielzeugbausteinen wie Legos gebaut oder mit einem Kartenspiel filigran arrangiert werden. Es gibt auch pyramidenförmige Briefbeschwerer für das Home Office sowie pyramidenförmige Parfümflakons. Für den Außenbereich gibt es pyramidenförmige Sonnenschirme und Zelte. Häufige Bilder von Pyramiden, die sich auch im Haus befinden können, sind Bücher, Poster oder Souvenirs, die sich auf die berühmten ägyptischen Pyramiden beziehen, sowie Darstellungen der Ernährungspyramide, die die gesunde empfohlene Gesamtnahrungsaufnahme eines Einzelnen darstellt. Auf der Rückseite des amerikanischen Dollarscheins befindet sich das berühmte „Auge der Vorsehung“, das Symbol der Pyramide mit einem Auge. Einige Schokoriegel, wie der Toblerone-Schokoladenriegel, haben ebenfalls eine pyramidenförmige Struktur.