Was ist kulturelle Vielfalt?

Kulturelle Vielfalt bezieht sich auf eine Vielfalt von Kulturen oder menschlichen Gesellschaften innerhalb einer bestimmten Region. Die Fort Hays State University stellt fest, dass kulturelle Vielfalt möglich ist, wenn Einzelpersonen die unterschiedlichen Arten, wie Menschen in der Welt interagieren und leben, akzeptieren, anerkennen und wertschätzen. Kulturelle Vielfalt basiert auf dem Verständnis, dass Menschen, auch wenn sie kulturelle Unterschiede aufweisen, dieselben Dinge wünschen: Akzeptanz, Wohlbefinden, Sicherheit, Wertschätzung und Gerechtigkeit.



Die Fort Hays State University zeigt, dass kulturelle Vielfalt auf der Idee beruht, dass Menschen ihre kulturelle Identität nicht ignorieren oder verwerfen, sondern sie wertschätzen und erhalten sollten. Die Grundlage kultureller Vielfalt ist, dass jede Rasse oder Kultur einen positiven Beitrag zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung leistet. Eine kulturell vielfältige Gesellschaft zeichnet sich durch Unterschiede in Kultur, wirtschaftlichem Hintergrund, ethnischer Zugehörigkeit, Alter, Behinderung, Bildung, geografischem Hintergrund, physischem Erscheinungsbild, Sprache, Rasse, politischer Zugehörigkeit, sexueller Orientierung und religiösen Überzeugungen aus.

Die UNESCO weist darauf hin, dass die kulturelle Vielfalt vom grenzüberschreitenden Bevölkerungsstrom abhängt und eine Quelle für Kreativität, Innovation und sozialen Austausch ist. Die UNESCO zeigt, dass Politiken zur Teilhabe und Inklusion aller Menschen den sozialen Zusammenhalt, den Frieden und die Vitalität einer kulturell vielfältigen Gesellschaft fördern. Kulturelle Vielfalt ist ein Mittel zu einer emotionaleren, spirituelleren, intellektuelleren und moralischeren Existenz. Die Fort Hays State University schlägt vor, die Idee der kulturellen Vielfalt zu fördern und zu lehren.