Was ist D5NS?

D5NS ist eine Lösung von 5 % Dextrose in normaler Kochsalzlösung (0,9 % Natriumchlorid in Wasser). In den Vereinigten Staaten benötigen Patienten vor der Verabreichung ein ärztliches Rezept. Ärzte bestellen die Lösung für Patienten, die zusätzliche Flüssigkeit und Kalorien benötigen, oft weil sie nicht in der Lage sind, zu essen oder zu trinken.



Was ist eine geometrische Grenze?

Bei normaler Tropfrate fügt die Dextrose in dieser Lösung der Aufnahme des Patienten täglich etwa 400 Kalorien hinzu. Normalerweise ist die Rate langsam genug, damit Diabetiker das Medikament gut vertragen. Ärzte verschreiben D5NS als isotonische Lösung für menschliches Blut. Solche Lösungen bewirken kein Anschwellen oder Dehydratisieren der Blutzellen aufgrund von Osmose aufgrund von Unterschieden in der chemischen Konzentration in den beiden Lösungen.

Vor der Verschreibung von D5NS-Lösung berücksichtigen Ärzte mehrere Faktoren. Wenn dieses Medikament für einen bestimmten Patienten nicht geeignet ist, stehen andere IV-Erhaltungslösungen zur Auswahl. Jeder Patient reagiert anders auf die Flüssigkeitstherapie. Neben der positiven Wirkung der Flüssigkeitstherapie verursacht sie bei manchen Personen auch unerwünschte Nebenwirkungen. Bläuliche Haut, verschwommenes Sehen, Anschwellen der Gliedmaßen, Atembeschwerden oder eine Änderung des Herzschlags erfordern sofortige ärztliche Hilfe. Sobald der Patient wieder normal essen und trinken kann, stellen Ärzte normalerweise die Anwendung von IV-Erhaltungslösungen ein.