Was ist ein Denver-Steak?

Dorling Kindersley/Dorling Kindersley/Getty Images

Ein Denver-Steak oder Denver-Schnitt ist ein Stück Rindfleisch, das aus dem Futter- oder Schulterbereich von Rindern entnommen wird. Ein Denver-Steak kommt aus dem Bereich unter den Klingen der kurzen Rippen und wird manchmal als Underblade-Steak bezeichnet. Denver-Steaks sind in der Regel etwa 3/4 Zoll dick mit reichhaltiger Fettmarmorierung.



Denver Steak wurde als Teil eines Trends geschaffen, um vielfältigere Rindfleischstücke für Restaurants und Verbraucher zu entwickeln. Das Steak hat durch die dichte Marmorierung viel Geschmack und ist zarter als andere Teilstücke aus dem Spannbereich. Denver Steak findet man häufiger in Restaurants als in Supermärkten. Restaurantköche verwenden eine Kombination aus Würz- und Schmortechniken, um den Geschmack des Denver-Schnittes voll zu entfalten.

Zu Hause wird das Denver-Steak am besten durch Braten, Grillen oder Schmoren zubereitet. Eine Marinade über Nacht vor dem Braten oder Grillen hilft, dass das Steak zart bleibt. Qualitätsmarinaden enthalten Säuren wie Essig oder Zitrussäfte, um zähere Fleischfasern weicher zu machen. Ein sehr heißer Grill oder Grill braten die Außenseite schnell an, ohne das Innere des Fleisches zu verkochen. Beim Schmoren werden beide Seiten in einer heißen, mit Butter oder Olivenöl gut gefetteten Bratpfanne gebraten und dann das Steak in einem mäßigen Ofen fertig gestellt, bis es den gewünschten Gargrad erreicht hat.

Registrierung der SIM-Karte fehlgeschlagen