Was ist das Gedicht 'Blume in der Crannied Wall'?

'Flower in the Crannied Wall' ist ein kurzes, sechszeiliges Gedicht von Lord Alfred Tennyson aus dem Jahr 1869. Das Gedicht soll darüber nachdenken, wie wenig der Mensch die Bedeutung seiner und Gottes Existenz versteht und ob wahre Einheit zwischen Natur und die göttliche. Das Hauptthema des Gedichts ist die Entdeckung, wer Gott und Mensch in Beziehung zueinander sind.



Tennyson galt als einer der bedeutendsten viktorianischen Dichter des 19. Jahrhunderts. Er war sowohl für seine Liebe zur Natur als auch für die lyrische Qualität seiner Poesie bekannt. In „Flower in the Crannied Wall“ nutzte Tennyson die Einfachheit der Natur, um in die Komplexität der Existenz allen Lebens einzutauchen. 1827 veröffentlichte er seinen ersten Gedichtband; „Poems by Two Brothers“ war eine gemeinsame Anstrengung von Tennyson und zwei seiner Brüder, Frederick und Charles, erklärt die Encyclopædia Britannica. Unter seinen vielen veröffentlichten Werken ist Tennyson für Gedichte wie 'The Lady of Shallot', 'Ulysses' und 'The Charge of the Light Brigade' bekannt. Das Gedicht 'Flower in a Crannied Wall' wurde 1863 von Tennyson an einem Wunschbrunnen auf dem Gelände von Waggoners Wells komponiert. Heute hängt am Brunnen eine Gedenktafel zum Gedenken an das Gedicht.