Woraus besteht Schweinefleischrolle?

Schweinebrötchen ist ein verarbeitetes Fleischprodukt aus Schweinefleisch, Gewürzen und anderen Aromen. Die genauen Zutaten von Schweinebrötchen werden von den Herstellern dieses beliebten Fleisches geheim gehalten. Schweinebrötchen werden ähnlich wie Schinken in Hickory geräuchert, gelten aber nicht als Schinken. Der Geschmack und die Textur von Schweinebrötchen ähneln kanadischem Speck, Bologna und milder Salami.



Das klassische Schweinebrötchen hat eine runde zylindrische Form und wird in vakuumversiegelten Beuteln unterschiedlicher Größe verkauft. Im Gefrierschrank ist das Fleisch bis zu zwei Monate haltbar. Die Leute essen gerne Schweinebrötchen in Sandwiches oder als Teil eines Rezepts. Frühstück und Deli-Sandwiches mit Schweinebrötchen sind üblich. Schweinebrötchen können so gegessen, gegrillt oder in der Pfanne gebraten werden.

Mehrere Unternehmen stellen traditionelle Schweinebrötchen her. Taylor Provisions und Case Pork Roll Company sind Marken mit hohem Wiedererkennungswert, die Schweinebrötchen herstellen. John Taylors Original Pork Roll entstand im Jahr 1856. Case stellt seit über 140 Jahren Schweinebrötchen her.

Es gibt eine anhaltende Debatte unter den Einwohnern von New Jersey und Philadelphia darüber, wie man sich auf Schweinebrötchen bezieht. Einwohner des Nordens von New Jersey bezeichnen das Fleisch als Taylor-Schinken. Umgekehrt verwenden Einwohner von South Jersey und Philadelphia den Oberbegriff Schweinebrötchen.