Was ist ein Petitionsgebet?

Allen Donikowski/Moment/Getty Images

Ein Bittgebet ist ein Gebet, das persönliche Bedürfnisse und die Bedürfnisse anderer umfasst. Gebete sind eine Form der Kommunikation mit Gott. Bittgebete werden auch Bittgebete genannt. Bittgebete, die für andere bestimmt sind, werden auch als Fürbittegebete bezeichnet.



Jesu Gebet „Unser tägliches Brot“, das den meisten Christen als „Vatergebet“ bekannt ist und in den Büchern Lukas und Matthäus zu finden ist, ist ein Beispiel für ein Bittgebet. Christen wenden Bittgebete an, um Gott anzusprechen und um Versorgung für all ihre physischen, psychischen, spirituellen und emotionalen Bedürfnisse zu bitten. Prayercoach erinnert Christen daran, dass Gebetsanliegen im Einklang mit Gottes Willen für ihr Leben stehen sollten.

Prayercoach warnt davor, dass in Übereinstimmung mit der Bibel und dem christlichen Glauben, wenn die Beweggründe für das Gebet falsch sind, Gebete nicht so beantwortet werden, wie der Petent es wünscht. Bittgebete sind privilegierte Gebete, und man sollte sich bemühen, eine enge Beziehung zu Gott zu haben, um die wirksamsten Gebete zu erzielen. Christen sollten Bittgebete eingehen, indem sie Gott anerkennen, danken, anbeten und preisen. Christen sollten Gott unbedingt sagen, dass sie, obwohl sie bitten, nicht fordern und seinen Willen für ihr Leben akzeptieren, unabhängig davon, ob ihre Bitte erfüllt wird oder nicht.