Was ist ein Präzisionshaarschnitt?

Ein Präzisionshaarschnitt ist ein Stil, bei dem Techniken verwendet werden, die gerade, dramatische Linien und saubere Winkel erzeugen. Vidal Sassoon war der Pionier des Präzisionshaarschneidens mit der ursprünglichen Philosophie, Haarschnitte basierend auf der Knochenstruktur eines Kunden zu erstellen. Sein Trainingssystem ist eines der renommiertesten der Welt.



Seit der Antike gehört das Friseurhandwerk sowohl für Damen als auch für Herren zur Mode. Der älteste bekannte Friseursalon stammt aus der Altsteinzeit in Form des Haarflechtens.

Die Kunst des Hairstylings ist ein Beruf, der sich ständig mit der Zeit verändert. Von den hochstilisierten Perücken der alten Ägypter bis hin zum Farrah Fawcett Blow-Out, der der Präzisionsschneidetechnologie vorausging, der Umfang des Haarstylings ist immer im Fluss und immer wichtig. Sogar während der Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre war das Hairstyling eine der Branchen, die aktiv blieb, als die Menschen versuchten, ihr Aussehen zu wahren.

Das Friseurhandwerk hat sich zu einer Weltindustrie entwickelt, egal ob es sich um einen zeitgenössischen oder klassischen Schnitt oder ein asymmetrisches Präzisionsdesign handelt. Hairstyling und Schneiden ist ein wichtiger Beschäftigungssektor, der 2014 vom U.S. News & World Report als einer der Top-100-Jobs eingestuft wurde. Allein in den Vereinigten Staaten gab es 2014 mehr als 600.000 Stylisten, weitere 83.000 werden laut Bureau of Labor Statistics bis 2022 erwartet.