Was ist der Zweck einer CPU?

Hartriegel/CC-BY-2.0

Die CPU eines Computers wird als das „Gehirn des Computers“ betrachtet und ist für seine wichtigsten Prozesse verantwortlich, wie das Suchen nach Informationen, das Sortieren von Informationen, das Durchführen von Berechnungen und fortgeschrittenen Prozessen sowie für die für das Funktionieren des Computers wesentlichen Entscheidungen. Die Abkürzung CPU steht eigentlich für Central Processing Unit und steht als solche hinter praktisch jeder Aufgabe, die der Benutzer auf seinem Computer erledigt, wie zum Beispiel Aufsätze schreiben, Fotoalben erstellen oder E-Mails lesen. Die CPU besteht aus einer sehr komplexen integrierten Silizium-Leiterplatte, die mit winzigen, mikroskopischen Transistoren bestückt ist, die leicht in die Milliarden gehen können.



Die Zentraleinheit wird manchmal auch als Mikroprozessor bezeichnet. Es funktioniert, indem es Programmanweisungen von den Eingaben erhält, die in den Computer eingegeben werden. Diese Eingänge werden allgemein als RAM bezeichnet. Die CPU interpretiert den RAM, die als Ausführung bezeichnet wird, und sendet die Ergebnisse zurück, sodass die Komponenten des Computers die Aufgaben ordnungsgemäß ausführen können. Die CPU führt eine Aufgabe nach der anderen aus. Je mehr Aufgaben eine CPU in einem bestimmten Sekundenrahmen, beispielsweise einer Sekunde, erledigen kann, desto leistungsfähiger ist die CPU wahrscheinlich. Wenn eine CPU beispielsweise mit 3,9 Gigahertz arbeiten kann, bedeutet dies, dass die CPU 3,9 Milliarden Aufgaben in nur einer Sekunde berechnen kann.