Was ist der Zweck von E-Mails?

E-Mails werden zum Zweck der Kommunikation verwendet, wie zum Beispiel zur Kommunikation mit Dozenten und Professoren, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben, Informationen von anderen Personen oder Unternehmen anzufordern, sich um Stipendien, Jobs und Praktika zu bewerben. Obwohl E-Mail ein sehr wertvolles Kommunikationsinstrument ist, hat ihre breite Verwendung in geschäftlichen und akademischen Umgebungen zu neuen Herausforderungen für die Benutzer geführt.



Fehlkommunikation durch E-Mails tritt normalerweise auf, wenn Benutzer unterschiedliche Erwartungen an die E-Mails haben, die sie empfangen und senden. Je nach Zweck der E-Mail unterscheidet sich der Inhalt je nach gewünschtem Ergebnis, Zielgruppe und Formalität. Die größte Herausforderung bei der Nutzung von E-Mails ist die Verstopfung der Kommunikationskanäle durch E-Mails, die zu Werbezwecken bestimmt sind. Diese E-Mails hindern einige Leute daran, ihre beabsichtigten E-Mails zu erhalten, und die Herausforderung für den Verfasser besteht darin, einen Inhalt zu schreiben, der sich von den unerwünschten E-Mails abhebt und die Aufmerksamkeit des Empfängers auf sich zieht.

E-Mails sind die beste Form der Kommunikation mit einer Person, die über andere Kommunikationsformen wie das Telefon schwer zu erreichen ist. Es ist auch nützlich, wenn Sie eine elektronische Datei an jemanden senden, z. B. eine Tabelle mit Daten. Wenn Informationen an eine große Anzahl von Personen verteilt werden müssen, sind E-Mails bequemer als andere Kommunikationsarten.