Warum ist Kultur so wichtig für die Gesellschaft?

Ferrantrait / Vetta / Getty Images

Kultur ist für die Gesellschaft so wichtig, weil Kultur von der Gesellschaft konstruiert wird. Ein Mensch kann das eine nicht ohne das andere verstehen, denn das eine prägt das andere, die Art und Weise, wie Menschen miteinander umgehen und ihre Umwelt wahrnehmen, ist Teil der Kultur.



Kultur spiegelt das Innenleben einer einzelnen Gesellschaft wider. Kultur hilft beispielsweise, soziale Situationen zu definieren, damit die Menschen verstehen, wie sie sich auf der Grundlage der kulturellen Normen dieser Gesellschaft verhalten sollen. Wenn eine Person beispielsweise zu einer Dinnerparty in den Vereinigten Staaten geht, ist es üblich, einen Gastgeber oder ein Gastgebergeschenk mitzubringen. Kultur definiert auch Werte, beeinflusst die Persönlichkeitsentwicklung und beeinflusst die Berufswahl. Wenn die Kultur keine Werte definieren würde oder was in der Gesellschaft als richtig und falsch gilt, dann gäbe es soziale Zwietracht und die Gesellschaft würde scheitern.

katholische letzte riten worte

Die Gesellschaft könnte nicht ohne kulturelle Normen funktionieren, die bei der Steuerung von Verhalten und Werten helfen, und Kultur könnte nicht ohne gesellschaftliche Einflüsse existieren, die sie hervorbringen. Sie müssen koexistieren, damit der Mensch in einer organisierten Weise existieren kann. Es ist wichtig zu beachten, dass sich Kultur im Laufe der Zeit ändern kann und tut, wenn sich gesellschaftliche Normen ändern, aber die Mitglieder dieser Gesellschaft steuern diese Änderung, sodass die einzelnen Mitglieder der Gesellschaft ein gewisses Maß an Kontrolle über die Kultur haben.